Kategorien
Gefühl

Alles ist Gefühl

Alles ist Gefühl. Es ist unser wertvollstes Eigen, dass was wir am Ehesten sind. Es bestimmt und prägt unser Erfahren und Handeln. Wie wir uns wahrnehmen und darüber urteilen was wir glauben zu sein, entwächst Gefühl. Die Art und Weise wie wir uns Dingen nähern, in ihnen nach neuem, unbekannten suchen, wird stets begleitet von Gefühl. Immer da mal fern und zart als schwacher Schein, dann doch wieder wie ein Donnergrollen fährt es voll Gewalt in uns hinein. Gefühle formen fließend Wasser gleich das Wesen unsrer Welt. Sie treiben uns zu Höhetaten drängen uns bis hin zum Klippenrand und sind der Windzug der uns stürzt oder das leise Rufen umzukehren. Gefühle sind aller Geister Kraft sich zu bewegen, über sich hinaus zu wachsen, der Weg durch Krisen und Veränderung. Schönheit ist Gefühl, erleben ist Gefühl und sterben ist Gefühl. Wir denken in Gefühl und handeln aus Gefühl, wir finden unsern Glauben an das Große in Gefühl und die Hoffnung es zu suchen. Die Welt in der wir leben entsteht aus Gefühl, durch uns und alle Geister die an ihr Anteil haben.

4 Antworten auf „Alles ist Gefühl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.